?
Impressum
Datenschutz

Zwang / Gewalt

Ausbeutung und Gewalt in der Prostitution sind in Deutschland verboten und werden von der Polizei verfolgt. Solltest du Opfer von Bedrohung, Einschüchterung, Schlägen, etc. werden oder wirst du zur Prostitution gezwungen, dann wende dich an die Polizei. Die Notrufnummer 110 der Polizei ist kostenlos.

Auch kannst du das bundesweite Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ anrufen: 08000 116 016. Hier kannst du rund um die Uhr jemanden erreichen, der dich an eine Stelle vor Ort vermittelt. Die Beraterinnen am Telefon sprechen viele Sprachen. Wenn du nur wenig deutsch sprichst, wirst du an eine Person weitergeleitet, die deine Sprache spricht.

Oder wende dich direkt an die Beratungsstellen FIM e.V., KISS oder Tamara in Frankfurt und FRANKA in Kassel. Dort erhältst du Schutz und Hilfe.
Selbstverständlich kannst du dich auch an jede andere Beratungsstelle für Frauen oder Opfer von Gewalt in deiner Nähe wenden.

FIM e.V.

FRANKA

KISS (für Männer und Transidente)

Tamara